Innen – Außen – Dach

Innendämmung

Liquid Pore®-Mineraldämmplatten können für die Dämmung und den Brandschutz von Innenwänden von Gebäuden eingesetzt werden. Sie werden mit mineralischem, diffusionsoffenen Kleber befestigt und mit Kalkputz und Farben verschlossen.

Innenwandaufbau

Liquid Pore®-Mineraldämmplatten können ebenfalls für die Dämmung und den Brandschutz von Innenwänden von Gebäuden eingesetzt werden.

Fassadendämmung

Liquid Pore®-Mineraldämmplatten werden mit einem diffusionsoffenen, mineralischen Kleber auf die zu dämmende Fassade geklebt und bei Bedarf zusätzlich mit einem Schlagdübel gedübelt. Auf die Platten wird ein Armierungsgewebe aufgebracht. Der anschließend verwendete Putz und die Farbe sind ebenfalls konsequent mineralisch, diffusionsoffen und biozidfrei. Das Ergebnis: eine nachhaltig gesunde Fassade.

Aufdachdämmung eines Schrägdachs

Auf die Dachsparren wird zunächst eine Lage Massivholzplatten (Holzfaserplatte/Rauspund) aufgebracht. Diese sorgt durch die Scheibenwirkung für eine Stabilisierung des Dachstuhls. Auf diese Lage wird eine diffusionsoffene Folie gelegt. Liquid Pore®-Mineraldämmplatten werden dann gegen einen Schlussbalken auf diese aufgelegt und mit einer Holzfaserplatte abgedeckt.

Abschließend werden die Holzfaserplatten durch die Liquid Pore®-Mineraldämmplatten mit entsprechend langen Schrauben direkt mit dem darunterliegenden Sparren verschraubt.